Freiflächenphotovoltaik: Ein Beitrag der Gemeinde zum Klimaschutz

Wir sind der festen Überzeugung, dass die Gemeinde Vordorf ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten und den Ausbau erneuerbarer Energien in ihrem Wirkungskreis vorantreiben muss. 💪

In der Gemeinde Vordorf soll deshalb nach unserer Vorstellung eine Freiflächenphotovoltaikanlage realisiert werden. Grünes Licht gab es für unseren Antrag auf der gestrigen Umwelt- und Planungsausschusssitzung im Konsens. Als Potenzialfläche ist die ehemalige Kippe östlich der B4 Richtung Abbesbüttel vorgesehen, auf der sich dieses Projekt realisieren lässt. Aus diesem Grund hat der Bürgermeister, nach einem ersten Informationsgespräch, die Betreiberfirma zur Vorstellung des Projektes in die Ausschusssitzung eingeladen. Darin wurde das Projekt vorgestellt und Fragen beantwortet.

Aus dieser Vorstellung ergaben sich einige Vorteile für die Gemeinde. Die Anlage produziert grünen Strom, der direkt in der Gemeinde eingespeist wird, die Fläche der Anlage wird nicht versiegelt und könnte nebenher als Weidefläche für Schafe dienen, sodass das Mähen der Rasenfläche zum Vergnügen für jene wird. Darüber hinaus bleibt die Gewerbesteuer in der Gemeinde und die Gemeinde profitiert von dem EEG-Gesetz mit einer Vergütung des eingespeisten Stroms. Darüber hinaus ist es ein Ansinnen der Betreibergesellschaft, eine Bürgerbeteiligung an der Anlage zu ermöglichen. Dies begrüßen wir sehr.

Über den weiteren Verlauf werden wir berichten. 🙋🏻‍♂️🙋🏼‍♀️

#erneuerbareenergie #photovoltaik #green #greenenergy #klimaschutz #klima #gemeindevordorf #eickhorst #rethen #vordorf #papenteich #spd #teamwork #umweltschutz #instagood #picoftheday

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.