Verkehrssituation Heinrichstraße Rethen

Im Zuge der Diskussion um die Verkehrssituation der Ortsdurchfahrt Rethen (L321), haben wir uns ebenfalls vor Ort über die Heinrichstraße in Rethen (K54) ausgetauscht.

Die Rethener Gemeinderatsmitglieder Michaela Paritong und Horst Piksa haben sich gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden Frank Engeler getroffen, um die Situation vor Ort zu erörtern.

Dabei ist klar geworden, dass sowohl Tempo 30 auf der Heinrichstraße eingeführt werden muss, als auch eine Verkehrsberuhigung.

Aufgrund der schmalen Fußwege in Höhe der Bushaltestelle, des Schulweges der Kinder, der Geschwindigkeits- und Beschleunigungspraktiken und der Feuerwehrausfahrt muss hier gehandelt werden.

Wir als SPD Eickhorst, Rethen, Vordorf werden uns dafür stark machen und freuen uns, dass diese Thematik bereits im Bauausschuss auf offene Ohren gestoßen ist. Weitere Schritte werden unter Einbeziehung des Landkreises Gifhorn angesprochen.

Bedanken möchten wir uns bei den Anwohner*innen, die uns ihr Feedback gegeben haben. 👍

Die Heinrichstraße ist keine Rennstrecke für Kraftfahrzeuge sondern ein Wohngebiet bzw. Schulweg für die Kinder.

Mit ganzem Herzen für unsere Gemeinde. ❤️

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.